Europol

Europol ist die europäische Strafverfolgungsbehörde zur Verhütung und Bekämpfung der international organisierten Kriminalität. Sitz von Europol ist Den Haag (NL). Die Bezeichnung "Europol" ist ein Kurzwort, das durch den Zusammenzug einzelner Silben aus der englischen Bezeichnung für das Europäische Polizeiamt entstanden ist: European Police Office. Europol hat seine Tätigkeit am 1. Juli 1999 aufgenommen. In der europäischen Agentur arbeiten derzeit über 1‘400 Personen. Davon sind etwa 260 Verbindungsbeamte aus über 45 Staaten und 15 Organisationen.

Die Schweiz und Europol haben ein Kooperationsabkommen vereinbart, das am 1. März 2006 in Kraft getreten ist. Das Abkommen ermöglicht den Austausch von strategischen und operativen Informationen sowie Spezialkenntnissen. Zur Unterstützung dieser Zusammenarbeit hat die Schweiz bei Europol in Den Haag vier Polizeiattachés des Bundesamts für Polizei fedpol und eine Attachée des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) stationiert.

2018 wurde das Mandat des Abkommens auf 30 Kriminalitätsbereiche erweitert.

Links

Letzte Änderung 31.01.2022

Zum Seitenanfang

https://www.openegov.admin.ch/content/fedpol/de/home/polizei-zusammenarbeit/international/europol.html